Das optimale Investitionsverhalten im Segment der Wohnbau-Anlageobjekte in einem Nullzinsumfeld

Das aktuell tiefe Zinsumfeld in der Schweiz beeinflusst das Investitionsverhalten in allen Anlagesegmenten. Risikoaverse Investoren haben zunehmend Mühe ihr Vermögen zu einer ausreichend akzeptablen Rendite anzulegen. Aufgrund der geldpolitischen Eingriffe der SNB bewegen sich die Bundesobligationen (10 Jahre) nahe bei null. Die Anfangsrenditen von Anleihen sind sehr bescheiden und die Immobilienrenditen sinken während das Risiko steigt.

Im Rahmen eines Master-Studiums hat Marco Wettstein die Theorie über das optimale Investitionsverhalten im Segment der Wohnbau-Anlageobjekte in einem Nullzinsumfeld entwickelt und formuliert.

Exemplarisch werden mit Hilfe von verschiedenen Szenarien über die Entwicklungen der Hypothekarzinsen, die gestiegenen finanziellen Risiken für die Wohnbau-Investoren aufgezeigt. Über den nachfolgenden Link stellen wir Ihnen die Arbeit zum Download zur Verfügung.

Download
Masterarbeit: Das optimale Investitionsverhalten im Segment der Wohnbau-Anlageobjekte in einem Nullzinsumfeld
MAS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB