Neues Coronavirus

Informationen für Selbständige

Anspruchsberechtigt sind Selbstständigerwerbende die aufgrund nachfolgend aufgelisteter Massnahmen der COVID-19-Verordnung 2 einen Erwerbsausfall erleiden.

  • Schulschliessungen
  • Ärztlich verordnete Quarantäne
  • Schliessung eines selbstständig geführten öffentlich zugänglichen Betriebes

Die Regelung gilt auch für freischaffende Künstlerinnen und Künstler, die einen Erwerbsunterbruch erleiden, weil ihre Engagements wegen der Massnahmen gegen das Coronavirus annulliert werden oder weil sie einen eigenen Anlass absagen müssen.

 

Die Entschädigungen werden in Anlehnung an die Erwerbsersatzordnung geregelt und als Taggeld ausgerichtet. Dieses entspricht 80 Prozent des Einkommens und beträgt höchstens 196 Franken pro Tag.


Anmeldung bei der Ausgleichskasse

Download
Anmeldung für die Corona Erwerbsersatzentschädigung
318.758.vers.25-03-2020_D_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.3 KB


Informationen zum Download

Download
Informationen für Selbständige
Coronavirus - Selbständige - d - 22.03.2
Adobe Acrobat Dokument 366.5 KB