Voranmeldung von Kurzarbeit ab 1. September 2020

Am 31. August 2020 wird die COVID-19-Verordnung Arbeitslosenversicherung aufgehoben. Ab dem 1. September 2020 gelten für die Kurzarbeit wieder die regulären Bestimmungen.

Was bedeutet das?

  • Ab dem 1. September 2020 gilt wieder eine Voranmeldefrist von 10 Tagen.
  • Die Kurzarbeit muss in der Voranmeldung detailliert begründet werden (nur ein Verweis auf COVID-19 ist nicht mehr ausreichend)

Soll Kurzarbeit ab dem 1. September 2020 weiterhin beantragt werden, muss die Voranmeldung demnach bis spätestens am 21. August 2020 erfolgt sein. Auf der Website www.zh.ch/kurzarbeit-corona finden Sie Informationen was Sie beim Ausfüllen der Voranmeldung zu beachten und allenfalls beizulegen haben.